Headerbild

Seminare und Fortbildungen bei Ortheg Seminare und Fortbildungen bei Ortheg

Headerbild

Seminarraum Seminarraum

Auf die Fortbildung unserer Mitglieder legen wir besonderen Wert

Seminare zu verschiedenen Themen bieten wir sowohl extern als auch intern in unserem eigenen Schulungsraum an. 

Text + Bild (einspaltig)

Teilnahmeberechtigt an unseren Seminaren sind die Mitglieder der ORTHEG sowie deren Mitarbeiter. Nichtmitglieder können zu den Seminaren zugelassen werden, diese haben jedoch keinerlei Rechtsanspruch auf Zulassung und Teilnahme an den Seminaren.

Kunden der HAWE-Service GmbH, Röthenbach, können an unseren Seminaren zu ORTHEG-Mitgliederkonditionen teilnehmen. 

 

ORTHEG-Mitglieder können auch an Seminaren der HAWE-Service GmbH zu günstigen Konditionen teilnehmen. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt bei HAWE an.

 

ORTHEG ist anerkannter Anbieter von Fortbildungskursen nach den Richtlinien des Instituts für Qualitätssicherung und Zertifizierung (IQZ), Dortmund. Dies bedeutet, ORTHEG-Schulungen, -Seminare und -Workshops werden vom Institut für Qualitätssicherung und Zertifizierung mit Fortbildungspunkten bewertet. Mehr dazu finden Sie unter: www.ot-bufa.de 

Text + Bild (einspaltig)

Wichtig

Zu jeder Anmeldung erhalten Sie per Fax oder E-Mail eine Anmeldebestätigung. Erst mit Erhalt dieser Anmeldebestätigung sind Sie verbindlich für das Seminar eingetragen. Es gelten die Seminarbedingungen  der ORTHEG eG.

 

ORTHEG-Seminarheft 2018 (PDF)

 

Schulungsangebote

 

Datum / Uhrzeit Kurs Ort    


Weitere Informationen

Weitere Informationen

Klappbox

Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu den Seminaren frühzeitig an. Dies gilt vor allem für Seminare, die in einem Hotel stattfinden.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns per Fax oder E-Mail eine Anmeldebestätigung. Wichtig! Erst mit Erhalt dieser Anmeldebestätigung sind Sie verbindlich für das Seminar eingetragen. 

Wir bitten um schriftliche Anmeldung, auch um Missverständnisse zu vermeiden. Verwenden Sie für Ihre Anmeldung das Fax-Formular aus dem Seminarheft oder melden Sie sich per Internet über unser Online Anmeldeformular an (diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie eingeloggt sind).

Ansprechpartner

Seminarleitung:
Erland Bürkle
Mobil 0171 3661734
E-Mail: e.buerkle@remove-this.ortheg.de
 
 
Organisation:
Sabine Deseyve
Telefon: 07392 9722-27
Telefax: 07392 9722-927
E-Mail: s.deseyve@remove-this.ortheg.de
 
 
Anmeldung:
Angelika Ganser
Telefon: 07392 9722-43
Telefax: 07392 9722-943
E-Mail: a.ganser@remove-this.ortheg.de

IQZ-Fortbildungspunkte

ORTHEG ist anerkannter Anbieter von Fortbildungskursen nach Richtlinien des Instituts für Qualitätssicherung und Zertifizierung in der Orthopädie-Technik (IQZ). Fast alle ORTHEG-Seminare sind mit IQZ-Fortbildungspunkten bewertet. IQZ-Fortbildungspunkte.

 

Weitere Informationen unter www.ot-bufa.de

Qualitätssicherung und Zertifizierung in der Orthopädie-Technik (IQZ)
Anfahrtsbeschreibung zum Seminarort
Seminarbedingungen

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt an den Seminaren sind die Mitglieder der ORTHEG sowie deren Mitarbeiter. Nichtmitglieder können zu den Seminaren zugelassen werden, diese haben jedoch keinerlei Rechtsanspruch auf Zulassung und Teilnahme an den Seminaren.

Kunden der HAWE-Service GmbH, Röthenbach, können an unseren Seminaren zu ORTHEG-Mitgliederkonditionen teilnehmen. 

Hinweis:

Die ORTHEG haftet nicht für Seminarinhalte und Ausführungen der Referenten. Die dargelegten Meinungen und Inhalte erfolgen nicht im Namen und im Auftrag der ORTHEG, sondern sind ausschließlich auf die Referenten bezogene Aussagen. Darüber hinaus haftet die ORTHEG nicht für die Inhalte ausgegebener Seminarunterlagen, es sei denn diese sind ausdrücklich Unterlagen der ORTHEG.

Gebühren:

Alle Seminar-Preise verstehen sich pro Person, zzgl. MwSt. Über die Seminargebühren erhalten Sie von uns eine Rechnung.

Rücktritt:

Nimmt eine Person trotz verbindlicher Anmeldung am Seminar nicht teil, behalten wir uns vor, die Stornogebühr wie folgt zu berechnen.

  • Rücktritt bis 30 Tage vor Seminarbeginn: kostenfrei
  • Rücktritt bis 14 Arbeitstage vor Seminarbeginn: 50% der Seminargebühr werden fällig.
  • Rücktritt weniger als 14 Arbeitstage vor Seminarbeginn oder Nichterscheinen: 100% der Seminargebühren werden fällig.

Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Es kann ein Ersatzteilnehmer aus Ihrem Unternehmen benannt werden.

Sollten Stornierungsgebühren für Zimmerreservierungen anfallen, werden Ihnen diese unabhängig vom Zeitpunkt des Rücktritts in vollem Umfang in Rechnung gestellt.

Muss ein Seminar aus wichtigem Grund abgesagt werden, z. B. bei zu wenig Teilnehmern oder Erkrankung des Referenten, werden die Teilnehmer unverzüglich darüber informiert. Schadensersatzansprüche bestehen nicht.

 

Seminarbedingungen.pdf (2018)